Lehrermangel in Bonn

Aktuell herrscht in ganz Deutschland Lehrermangel. Auch in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis fehlen Lehrkräfte…

Laut der Bezirksregierung Köln, waren im letzen Jahr im Rhein-Sieg-Kreis mindestens 20 Stellen unbesetzt. Betroffen vom Lehrermangel sind hauptsächlich Grundschulen und Berufkollegs. Diese Entwicklung bedeutet momentan eine Chance für Menschen, die sich beruflich umorientieren wollen. Unter anderem in Bonn ist es möglich, als Quereinsteiger in den Schuldienst einzutreten. Hierzu bietet das Zentrum für Schulpraktische Lehrerausbildung in Bonn, seit März 2017 Weiterbildungen für Seiteneinsteiger an. Hier sollen die Teilnehmer im Lauf eines Jahres die Grundkenntnisse in verschiedenen Fächern, wie Englisch, Kunst, Sport oder Musik erlangen, um dann unterrichten zu können. Mit dem Seiteneinstieg und der Weiterbildung ist allerdings kein Erwerb der Lehramtsbefähigung verbunden. Die Teilnehmer erhalten eine Unterrichtserlaubnis für das jeweile Fach, doch es ist durchaus möglich, später eine Dauerbeschäftigung als Lehrer zu erhalten.

Informationen

  • Text: Kira Halm
  • Foto: Kira Halm
  • Datum: 22. Januar 2019
  • Kategorie: Bildung Politik