116 117 - Die Rufnummer der Ärztebereitschaft

Die bundesweite Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes kennen nur die Wenigsten. Wir klären auf

Wählt man die 116117, ist es möglich, kurzfristig den Hausbesuch eines diensthabenden Arztes anzufordern. Der Anruf wird im zentralen Callcenter von Duisburg angenommen und von dort an wird der für die betroffene Region zuständige Arzt eingeschaltet. 

 

Im Raum Siegburg müssten 480 niedergelassene Ärzte 24 Stunden täglich für ihre Patienten da sein. Da das nicht möglich ist, gibt es den Bereitschaftsdienst. Zwei Ärzte sind im örtlichen Kreisgebiet mit Taxen unterwegs und behandeln Patienten und ein zweites Einsatzgebiet wird von zwei Ärzten zwischen Hennef und Windeck betreut. 20 bis 50 Minuten nach Anruf sind die Bereitschaftsärzte meist bei ihren Patienten. Das ermöglicht, dass nicht für jedes „Wehwehchen“ der Notruf gewählt werden muss.

 

Sollten die Beschwerden über den normalen Bedarf eines Arztbesuches hinausgehen, sollte in jedem Fall weiterhin der Rettungsdienst 112 gerufen werden. Zusätzlich steht auch die Notfallpraxis am Siegburger Krankenhaus zur Versorgung von Patienten zur Verfügung. 

Informationen

  • Text: Kira Halm
  • Foto: Kira Halm
  • Datum: 25. April 2019
  • Kategorie: Ratgeber