Kostenloses Trinkwasser in Bonn

Schon gewusst? An vielen Stellen in Bonn und der Umgebung kann Trinkwasser abgefüllt werden:

Es gibt an vielen Stellen Trinkwasserspender, an denen kostenlos Trinkwasser benutzt und mitgenommen werden kann. In Bonn auf dem Marktplatz zum Beispiel steht ein solcher Spender, der von den Bürgern oft für einen Fahrradständer gehalten wird. Darum wird er auch dementsprechend wenig genutzt, aber erfüllt dennoch eigentlich einen guten Zweck. Der Spender stammt von „Join the pipe“, einer Organisation, die die Trinkwasserversorgung weltweit verbessern möchte. 

 

Jede Wasserstation, die in Europa aufgestellt wird, hilft bei der Finanzierung von Wasser- und Hygieneprojekten in einem Entwicklungsland. In der Innenstadt gibt es mittlerweile vier solcher Wasserstationen. Insgesamt sind es zwölf in Bonn und der Region. 

 

Zusätzlich steht im Sommer auf dem Münsterplatz immer wieder der Wasserwagen der Stadtwerke Bonn, der die Bürger kostenlos mit Bechern voll Wasser versorgt. Besonders schön für Kinder: Auf Wunsch gibt es zum Glas Wasser auch Ahoj-Brause.

Informationen

  • Text: Kira Halm
  • Foto: Kira Halm
  • Datum: 28. Mai 2019
  • Kategorie: Stadt Ratgeber