Der SWB-Wasserwagen in Bonn!

Was machen wir Bonner, wenn wir an einem Sommertag auf dem Münsterplatz sehr durstig sind? Wir trinken. Und woher nehmen wir meistens das Wasser? Vom SWB-Wasserwagen, welcher uns gratis frisches, kühles, regionales, qualitatives Wasser anbietet.

In diesem Jahr stand er 500 Mal in der Bonner Innenstadt. Dabei vergab er  rund 207.000 Becher. 41.400 Liter gingen dabei über die Theke. 

Die meisten Becher (7600) wurden am 4.Juli (Samstag) auf dem Münsterplatz verteilt. Kein Wunder: An diesem Tag herrschten Temperaturen von bis zu 37 Grad Celsius. Auf dem zweiten Platz steht der Tag der Elektromobilität (29.August) mit 7303 vergebenen Bechern. Denn dritten Platz belegt der 18. Juli mit 6385 Bechern. An allen drei Rekordtagen stand der Wagen auf dem Münsterplatz.

Der SWB-Wasserwagen war vom 22.März (Tag des Wassers) bis zum 24.Oktober (Tag des Katastrophenschutzes) aktiv. Auch bei Großveranstaltungen wie dem SWB Energie und Wasser Bonn-Triathlon, dem Bonner Energietag, dem Familienspielefest oder dem Bonn-Marathon hatte er viele Kunden. 

Insbesondere freuten sich viele Schulen, Vereine und andere Einrichtungen über die Unterstützung durch den Wasserwaagen, zum Beispiel das Tannenbusch-Gymnasium, die Jugendfarm in Beuel und die Kinderklinik. Der Wasserwagen steht an Festen und Veranstaltungen immer zur Verfügung.

Das Publikumsmagnet des Bonner Wahnbachtalsperrenwassers blieb weiterhin der Münsterplatz. Bei knapp 50  Einsätzen wurden 150.000 Becher ausgeschenkt. Playz zwei belegt der Marktplatz mit 6540 Bechern. Rang drei ging geht an das Hans-Steger-Ufer (6500 Becher).

Nun geht der Wasserwagen in die Winterpause und wir freuen uns wieder auf den Frühling, wenn er wie gewohnt an warmen Tagen wieder auf dem Münsterplatz stehen auf uns warten wird.

Informationen

  • Text: Bartek Piotrowski
  • Foto: Bartek Piotwrowski
  • Datum: 18. November 2015
  • Kategorie: Stadt Soziales