Neue Ausgabe von „Hier und Jetzt – Das Radiomagazin“

Am 18. August gibt es um kurz nach 21 Uhr wieder eine neue Ausgabe von „Hier und Jetzt“ bei Radio Bonn/Rhein-Sieg. Darin wird es musikalisch und heimatbezogen.

Das Gehör ist eines unserer wichtigsten Sinnesorgane. Doch viele Menschen sind hörgeschädigt und damit in ihrem Alltag eingeschränkt. Der Leiter des Stadtorchesters Remagen - Frank von Häfen - erklärt, wie Hörgeräte funktionieren und diesen Menschen so helfen können.

Neben dem Hören geht es heute bei uns auch um das Sprechen: In Deutschland werden circa 20 verschiedene Dialekte gesprochen. Wie sind diese entstanden und was sagen Dialekte über uns aus?

Ein weiteres Thema in der Sendung: Heimweh. Warum haben wir Heimweh und was gibt es für Mittel, um Heimweh zu mildern.

Zum Schluss wird es bei uns noch rockig: Du wolltest schon immer mal das Gitarre spielen lernen? Doch wie fängt man da am besten an? Welche Kosten kommen mit diesem Projekt auf dich zu? Das alles verraten wir Dir bei „Hier und Jetzt“. Durch die Sendung begleiten Euch Matthias Kuhlmey und Silvi Stiepel. Untermalt werden unsere spannenden Themen von einem bunten Musikmix. Also schaltet ein!

Diese und alle weiteren Ausgaben von „Hier und Jetzt“ findet Ihr jederzeit zum Nachhören in der Mediathek von NRWision auf www.nrwision.de. Sucht dazu nach dem Stichwort „Studio Eins“ und klickt Euch durch unsere Sendungsauswahl. Viel Spaß dabei.

Weitere Informationen zum Stadtorchester Remagen erhaltet Ihr unter stadtorchester-remagen.de.

Informationen

  • Text: Silvia Stiepel
  • Foto: Stadtorchester Remagen
  • Datum: 18. August 2021
  • Kategorie: Verein Stadt Kultur