Gründe, die Ulcinj zu einem einzigartigen Urlaubsort machen

Obwohl jede Stadt in Montenegro eine Geschichte für sich hat, trägt Ulcinj stolz den Titel der einzigartigsten. Fünfundzwanzig Jahrhunderte alt, war die Stadt die Heimat von bis zu neun verschiedenen Zivilisationen. Das allein macht sie jedoch nicht besonders, denn viele Städte an der Adria sind alt und haben eine sehr reiche Vergangenheit.

Warum ist Ulcinj dann so faszinierend?
Vor allem wegen der tollen Natur. Wir beginnen damit was manche von Euch schon wissen – die Strände von Ulcinj sind einzigartig, und der Velika Plaza Strand ist mit 13 km der längste an der gesamten Adria. Und das ist nicht alles. An diesem Strand gibt es einen ungewöhnlich feinen Sand, der heilende Eigenschaften hat. Wusstet Ihr, dass Velika Plaza eines der attraktivsten Surfziele im Mittelmeerraum ist? Tatsächlich ist das oft der Hauptgrund für einen Besuch der südlichsten montenegrinischen Stadt. Während der Saison, von Mai bis Oktober, kommen Kitesurfer aus aller Welt nach Ulcinj.

In unmittelbarer Nähe des längsten Strandes der Adria befindet sich ein weiteres Geschenk der Natur. Eine Insel in der Umarmung von Fluss und Meer – die Ada Bojana.

Ulcinj, die "kleine Welt"
Ulcinj ist eine Stadt mit vielen natürlichen und kulturellen Attraktionen und bietet eine große Anzahl von Orten, die von allen Gästen besucht werden müssen, die nach Ulcinj und Montenegro kommen. Auf den ersten drei Plätzen sind: die Altstadt von Ulcinj, Ada Bojana und der Fluss Bojana und die Valdanos-Bucht.

Altstadt
Auf einer Halbinsel mit Mauern bis zu 60 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, ist die Altstadt von Ulcinj eine Attraktion für alle , die nach Montenegro kommen. Die heutige Altstadt von Ulcinj ist das Zentrum des kulturellen und historischen Tourismus von Ulcinj. Neben reichen kulturellen und historischen Denkmälern finden Sie hier einige der besten Restaurants und Hotels in der südlichsten montenegrinischen Stadt.

Ada Bojana
Der Strand Ada Bojana ist der zweitgrößte Strand in Ulcinj. Es ist ein Sandstrand und wird lobenswert genutzt.  Außerdem gibt es an den Westufern der Insel Ada Bojana und an den Ufern des Flusses Bojana unzählige Fischrestaurants.

Bucht von Valdanos
Die Bucht von Valdanos ist die alte Bucht von Ulcinj. Während des kommunistischen Regimes wurden die Bucht von Valdanos und das dahinter liegende Land mit mehr als 60.000 Olivenbäumen darauf von ihren Besitzern beschlagnahmt und zum militärischen Zentrum der ehemaligen jugoslawischen Nationalarmee (JNA) gemacht. Diese Bucht ist eine echte Perle nicht nur von Ulcinj und Montenegro, sondern auch von Europa.

Fazit
Wenn Ihr gerne neue Orte kennenlernt, dann ist Ulcinj ideal für einen Urlaub. Ich persönlich komme immer wieder gerne in diese Stadt zurück, weil ich dort viele schöne Erinnerungen hatte. Verliebt Euch in die Schönheiten dieser Stadt, denn sie ist wirklich besonders und magisch.

Quellen:

Informationen

  • Text: Amina Licina
  • Foto: Amina Licina
  • Datum: 10. März 2022
  • Kategorie: Kultur Ratgeber